Eine Herpes zoster Erkrankung kann zu vielen gesundheitlichen Komplikationen führen. Patienten erleiden dabei häufig eine Post-Zoster-Neuralgie, die mitunter jahrelang bestehen bleiben kann. Seit März 2018 ist ein Totimpfstoff gegen Herpes zoster zugelassen worden, der gegen die Erkrankung schützen kann. Auch die Ständige Impfkommission (STIKO) empfiehlt seit Dezember 2018 eine Gürtelrose-Schutzimpfung mit diesem adjuvantierten Totimpfstoff für alle Personen ab 60 Jahren.

Kosten: kostenfrei

CME-Punkte: 2

Termin(e):

21.01.2019 - 20.01.2020

Fachgebiete:

Module: 1, Klasse I

Referent(en):

Dr. med. Markus Kirchner
Dr. Cornelia Voigt
Dr. Romy Weller

Tags: Allgemeinmedizin, Innere Medizin, Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Kinder- und Jugendmedizin