Viele Frauen leiden unter Blutungsstörungen und wenden sich deshalb an ihren Frauenarzt. Die Therapieentscheidung kann jedoch erst nach Abklärung der Ursachen unter Beachtung der Erwartungen der Patientin erfolgen. Dieses Modul befasst sich mit den verschiedenen Formen von Blutungsstörungen vor dem Hintergrund ihrer möglichen Ursachen und stellt darauf aufbauend die verschiedenen medikamentösen Therapieoptionen vor.

Kosten: kostenlos

CME-Punkte: 2

Termin(e):

30.04.2019 - 29.04.2020

Fachgebiete:

Module: 1, Klasse I

Referent(en):

Dr. med. Klaus J. Doubek

Tags: Blutungsstörungen, Zyklus, Dysmenorrhö, Amenorrhö, Hypermenorrhö