Es gibt viele verschiedene Arten von Kopfschmerzen. Die Internationale Klassifikation von Kopfschmerzen listet Diagnosekriterien für etwa 280 verschiedene Kopfschmerzdiagnosen auf. In der Praxis gilt es jedoch mit möglichst geringem Aufwand die bei einem Patienten bestehenden Kopfschmerzen eindeutig zu identifizieren. Dabei kommt der Differenzierung der primären von den sekundären Kopfschmerzen ebenso eine große Bedeutung zu, wie der Unterscheidung der einzelnen primären Kopfschmerzerkrankungen voneinander. Nach Studium dieser CME-Fortbildung sollten Sie die im klinischen Alltag wichtigsten, weil häufigsten, primären Kopfschmerzerkrankungen sicher diagnostizieren können.
 

Kosten: kostenlos

CME-Punkte: 2

Termin(e):

02.05.2019 - 23.04.2020

Fachgebiete:

Module: 1, Klasse D

Referent(en):

Dr. Axel Heinze

Tags: Allgemeinmedizin, Innere Medizin, Neurologie