Die venöse Thromboembolie (VTE) ist ein weit verbreitetes und schwerwiegendes Krankheitsbild. Aufgrund der hohen Morbidität sind eine rasche Diagnose und eine adäquate Therapie wichtig. Das angiologische Update über VTE behandelt Studiendaten und Leitlinienempfehlungen zu folgenden Schwerpunkten: Bestimmung der klinischen Wahrscheinlichkeit einer TVT Diagnostische Methoden mit Videobeispielen Therapieoptionen wie Kompressionstherapie oder Antikoagulation zur initialen Therapie, Erhaltungstherapie und Rezidivprophylaxe.

Kosten: kostenfrei

CME-Punkte: 4

Termin(e):

27.08.2019 - 30.07.2020

Fachgebiete:

Module: 1, Klasse I

Referent(en):

Dr. med. Alexandra Müller-Öffner

Tags: Allgemeinmedizin, Innere Medizin, Kardiologie, Angiologie