Bei anovulatorischen Patientinnen kann die Ursache der Ovarfunktionsstörung auf unterschiedlichen Ebenen der Hypothalamus-Hypophysen-Gonadenachse liegen. Je nach Lokalisation der Störung, bieten sich unterschiedliche Therapieregime an. Im Falle einer Fehlfunktion auf Ebene des Hypothalamus bzw. einer mangelnden GnRH Sekretion (hypothalamische Ovarialinsuffizienz), stellt die pusatile GnRH-Substitution die ideale Therapie dar, da sie risikoarm und effektiv ist.

Kosten: kostenfrei

CME-Punkte: 2

Termin(e):

04.10.2019 - 03.10.2020

Fachgebiete:

Module: 1, Klasse I

Referent(en):

PD Dr. med. Thomas Hildebrandt

Tags: Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Endokrinologie und Diabetologie