Jedes Jahr erkranken vor allem in der Herbst- und Wintersaison viele Menschen an Influenza (Grippe) – einer hochansteckenden Viruserkrankung der Atemwege. Generell kann jeder krank werden, aber insbesondere ältere Personen und jene mit Grundkrankheiten haben ein erhöhtes Risiko für schwere Komplikationen, die zum Tod führen können. Die effektivste Präventionsmaßnahme ist die Influenzaimpfung, die jährlich vor Beginn der Influenzasaison durchgeführt werden sollte. Diese CME-zertifizierte Fortbildung gibt einen Überblick über Erreger, die Erkrankung und stellt anhand der aktuellen Datenlage die derzeitige Impfstoff-Situation in Deutschland dar.

Kosten: kostenfrei

CME-Punkte: 4

Termin(e):

31.10.2019 - 31.12.2019

Fachgebiete:

Module: 1, Klasse I

Referent(en):

Prof. Dr. med. Bernd Salzberger
Prof. Dr. med. Dr. phil. Martin Haditsch
Prof. Dr. med. Klaus Wahle
Prof. Dr. med. Peter Wutzler

Tags: Allgemeinmedizin, Innere Medizin, Infektiologie