Der ERCP-Aufbaukurs ist konzipiert für Ärzte, die bereits über ausreichend ERCP-Erfahrung verfügen (die Spiegelung mit dem Seitenblickgerät und einfache Eingriffe an der Papille sollten bereits eingeübt sein) oder zuvor den ERCP-Grundkurs
der EndoAkademie besucht haben. Er dient dazu, spezielle Techniken der ERCP kennenzulernen und zu üben.
Hierzu gehören die Papillotomietechniken (inkl. PreCut, Nadelmesser), Postoperative Anatomie, Komplexe Steintherapie
und Pankreasgangstenting sowie das Management der Gallenwegsverletzungen. Diese Techniken werden in Videobeispielen und Vorträgen demonstriert und
an gezielt für dieseTechniken konzipierten Phantomen geübt.
 

Kosten: 500,00

CME-Punkte: Bislang nur beantragt

Termin(e):

19.09.2019 - 20.09.2019

Veranstaltungsort:

Robert-Bosch-Krankenhaus, Abteilung für Gastroenterologie, Hepatologie und Endokrinologie
Auerbachstraße 110
70376 Stuttgart
Deutschland

Fachgebiete:

Referent(en):

Prof. Dr. J. Albert

Tags: Papillotomietechniken, Gallenwegsverletzungen