-Akute neurologische Erkrankungen in der Schwangerschaft lassen sich in vier Gruppen gliedern:

1.) Erkrankungen, die bereits vor der Schwangerschaft bestanden (z. B. Multiple Sklerose, Epilepsie),

2.) Erkrankungen, die unabhängig von der Schwangerschaft auftreten (z. B. Hirntumoren),

3.) Erkrankungen, die schwangerschaftsbedingt vermehrt auftreten und

4.) Erkrankungen, die ausschließlich in der Schwangerschaft auftreten.

-Diese CME-Fortbildung soll Ihnen einen Überblick zu ausgewählten neurologischen Erkrankungen und Notfällen in der Schwangerschaft sowie deren Management geben. Dabei werden die typischen Leitsymptome der Erkrankungen, deren Diagnose sowie Therapieoptionen erläutert.

Kosten: kostenfrei

CME-Punkte: 4

Termin(e):

10.01.2020 - 07.01.2021

Fachgebiete:

Module: 1, Klasse I

Referent(en):

PD Dr. med. Saskia Meves

Tags: Frauenheilkunde und Geburtshilfe,Neurologie