Das Glaukom ist eine neurodegenerative Erkrankung mit einer progredienten Optikusneuropathie, die unbehandelt zu einer schleichenden Erblindung führen kann. Neben zahlreichen bekannten Risikofaktoren ist der individuell zu hohe Augeninnendruck ein entscheidender Risikofaktor, der therapeutisch gut behandelbar ist. Es werden die derzeit verfügbaren Substanzklassen zur Augeninnendrucksenkung besprochen unter der besonderen Berücksichtigung ihrer Nebenwirkungen und Kontraindikationen.

Kosten: kostenfrei

CME-Punkte: 2

Termin(e):

19.02.2020 - 17.02.2021

Fachgebiete:

Module: 1, Klasse I

Referent(en):

Prof. Dr. med. Carl Erb

Tags: Augenheilkunde