Fehlendes Ansprechen auf die Therapie trotz korrekter Dosis, fragliche Compliance, vermehrte unerwünschte Wirkungen oder komplexe pharmakokinetische Wechselwirkungen mehrerer Arzneistoffe: Es gibt viele Gründe, die Arzneimitteltherapie genau zu überwachen. Das Therapeutische Drug Monitoring (TDM) beschreibt die Bestimmung eines oder mehrerer Arzneistoffspiegel im Blut, die Beurteilung des gemessenen Spiegels anhand anzustrebender therapeutischer Zielbereiche und gegebenenfalls die Anpassung der Dosis oder des Dosierintervalls mithilfe des erhaltenen Werts. Frischen Sie in dieser Fortbildung Ihr Wissen zur Pharmakokinetik auf und erfahren Sie warum, wann und wie ein Therapeutisches Drug Monitoring (TDM) durchzuführen ist.

Kosten: kostenfrei

CME-Punkte: 2

Termin(e):

19.03.2020 - 17.03.2021

Fachgebiete:

Module: 1, Klasse I

Referent(en):

Dr. med. Tanja Palladino
Dr. rer. nat. Falko Wünsche

Tags: Allgemeinmedizin