Das interaktive Onlinemodul „Prävention durch Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM)“ von Dr. med. Sabine Sedlaczek widmet sich den wesentlichen Grundlagen des betrieblichen Eingliederungsmanagements, die für ambulante und klinisch-tätige Medizinerpraxisrelevant sind. Nach der Bearbeitung der Fortbildung werden Sie wissen, worum es sich bei BEM handelt, welche (rechtlichen) Verpflichtungen dem BEM zugrunde liegen, welche Chancen und Möglichkeiten das BEM für alle Beteiligten bieten kann und wie sich die praktische Durchführung gestaltet. Ein wichtiges Lernziel des Moduls ist es, die Absolventen mit dem Thema vertraut zu machen, sodass die Beratung ihrer Patienten zum BEM oder die Durchführung des BEMs bei eigenen Mitarbeitern kein Problem darstellt.

CME-Punkte: 2

Termin(e):

09.03.2020 - 09.03.2021

Fachgebiete:

Module: 1, Klasse I

Referent(en):

Dr. med. Sabine Sedlaczek

Tags: Eingliederungsmanagement, BEM, Arbeitsmedizin, Arbeitssicherheitsgesetz, Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung, DGUV, Wiedereingliederung