Prof. Dr. med. Jörn Peter Sieb, Neurologische Klinik HELIOS Hanseklinikum Stralsund stellt in diesem Vortrag die unterschiedlichen Möglichkeiten zur Behandlung erwachsener Patienten mit refraktärer AChR-Antikörper-positiver generalisierter Myasthenia gravis vor. Dem zufolge befindet sich die Therapie der MG in einer Phase des Übergangs weg von den konventionellen oralen Immunsuppressiva hin zu selektiven Eingriffen in das Immunsystem.

Kosten: kostenfrei

CME-Punkte: 2

Termin(e):

14.04.2020 - 08.04.2021

Fachgebiete:

Module: 1, Klasse I

Referent(en):

Prof. Dr. med. Perter Jörn Sieb

Tags: Neurologie