Alle Intensivkurse werden vorläufig als Hybrid-Kurse durchgeführt. Das heisst, die Kurse werden vor Ort durchgeführt und gleichzeitig online übertragen. Eine komplette oder teilweise online-Teilnahme per Videokonferenz wird dadurch möglich, wodurch wir Abstände wahren und Teilnehmerzahlen reduzieren können. Bitte wählen Sie bei Interesse während der Buchung die entsprechende Option.

Im Rahmen unseres Intensivseminars Psychosomatische Grundversorgung können Sie 14 Balintstunden belegen. Für die meisten kassenärztlichen Vereingigungen wird das anerkannt, sofern Sie die übrigen Balintstunden kontinuierlich in Deutschland über mindestens sechs Monate absolvieren. Dabei sollte möglichst kein Leiterwechsel und kein Ortswechsel stattfinden. Manche Kammern haben aber spezielle Regelungen. Wir empfehlen deshalb, die Balintgruppen als Gesamtpaket (30/32 Stunden) zu buchen. Wir helfen Ihnen dann die Anforderungen Ihrer Kammer oder KV zu erfüllen. Natürlich können Sie dann auch alle Balintgruppen bei uns an verschiedenen Standorten in Deutschland absolvieren.

Der Kurs teilt sich dazu auf in 20 Stunden Theorie, 30 Stunden Verbale Interventionstechniken und 30 Stunden Balintgruppe.

Im Theoriekurs werden anhand von Fallbeispielen wichtige Grundbegriffe der Entwicklungspsychologie, der Neurosenlehre und der Psychosomatischen Krankheitslehre vermittelt.

Bei den Interventionstechniken wird die Kommunikation mit Patienten in speziellen Situationen geübt: Anamneseerhebung, Umgang mit Gefühlen und Widerständen, unangemessenen Forderungen, bei Suizidalität bei Paarkonflikten und bei der Überbringung schlechter Nachrichten. Hierzu werden Rollenspiele in Kleingruppen durchgeführt und besprochen, sowie Videodemonstrationen gemeinsam analysiert. Der Kurs ist interaktiv! Wir verzichten weitestgehend auf Powerpoint-Präsentationen.

In der Balintgruppe haben die Teilnehmer die Möglichkeit, eigene Patienten vorzustellen. Von Michael Balint stammt die Aussage “die stärkste Medizin ist der Arzt selbst”. Das bessere Verständnis der Arzt-Patient-Interaktion hilft zu einer wirksameren Behandlung und besseren Compliance.

Termine

Kosten: 890

CME-Punkte: 64

Fachgebiete:

Referent(en):

Dr. Mario Scheib

Tags: Psychosomatische Grundversorgung, Intensivurs, online, hybrid, kompaktkurs