Immer mehr aktuelle Leitlinien nehmen Nicht-Vitamin-K-abhängige orale Antikoagulanzien (NOACs) in ihre Empfehlungen zur Behandlung tumorassoziierter venöser Thromboembolien (VTE) auf. Auf welchen Daten basieren diese Empfehlungen?

In dem Video bespricht Prof. Florian Langer: 

Kosten: kostenfrei

CME-Punkte: 2

Termin(e):

18.11.2020 - 16.11.2021

Fachgebiete:

Module: 1, Klasse I

Referent(en):

Priv.-Doz. Dr. med. Florian Langer

Tags: Angiologie, Hämatologie und Onkolgie