Die Therapie der CLL befindet sich im Wandel: An die Stelle des bisherigen Standards, der Chemoimmuntherapie, treten zunehmend zielgerichtete Therapien. Diese Behandlungsansätze richten sich gegen charakteristische Eigenschaften der Krebszellen, die eine wichtige Rolle für deren Wachstum und Überleben spielen. In dieser Fortbildung werden die Wirkmechanismen dieser neuen Therapien und die wichtigsten klinischen Studien dazu vorgestellt. Ferner erfahren Sie wie diese Therapieoptionen in die aktuellen Leitlinien zur Behandlung der CLL integriert wurden.

Kosten: kostenfrei

CME-Punkte: 2

Termin(e):

30.11.2020 - 29.11.2021

Fachgebiete:

Module: 1, Klasse I

Referent(en):

Prof. Dr. Stephan Stilgenbauer

Tags: Hämatologie und Onkologie,Innere Medizin