Obwohl das mukosale Melanom ein eher seltenes Melanom ist, kommt dessen Therapie aufgrund der schlechten Prognose, der schnellen Metastasierung und der hohen Sterblichkeit eine besondere Bedeutung zu. Herr Dr. med. Peter Mohr liefert in diesem CME-Kurs Hintergrundinformationen zum mukosalen Melanom, stellt aktuelle Studienergebnisse vor und erläutert abschließend anhand einer Kasuistik, wie die Therapie eines mukosalen Melanoms aussehen kann.

CME-Punkte: 2

Termin(e):

01.12.2020 - 30.11.2021

Fachgebiete:

Module: 1, Klasse I

Referent(en):

Dr. med. Peter Mohr

Tags: CME, ärztliche Fortbildung, Arzt, Onkologie, mukosales Melanom, Studien, aktuelle Entwicklungen