In dieser Fortbildung erhalten Sie aktuelle Informationen zu COVID-19 bei Patienten mit chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen. Anhand der Auswertung eines Registers zum Verlauf von SARS-CoV 2 bei Patienten mit CED wird erklärt, welche Risiken für Patienten mit immunsuppressiver Therapie bestehen und welche Prophylaxemaßnahmen sinnvoll sind. Abgerundet wird diese Fortbildung durch aktuelle klinische Daten zum Integrin-Hemmer Vedolizumab und zum JAK-Inhibitor Tofacitinib bei CED.

Kosten: kostenfrei

CME-Punkte: 2

Termin(e):

07.02.2021 - 10.11.2021

Fachgebiete:

Module: 1, Klasse I

Referent(en):

Prof. Dr. med. Gerd Burmester
Prof. Dr. med. Britta Siegmund

Tags: Innere Medizin,Gastroenterologie