Wir möchten im Rahmen des Kongresses den wissenschaftlichen Stand der Behandlung der kritischen Extremitätenischämie und des diabetischen Fußsyndroms interdisziplinär diskutieren, wobei die aktuellen endovaskulären, operativen und konservativen Therapieverfahren und Wundbehandlungen mit Liveübertragungen aus verschiedenen Kliniken dargestellt und analysiert werden sollen. Besonderen Wert haben wir auf die Einbindung aller beteiligten ambulanten und stationären Fachdisziplinen gelegt, da die vielen diagnostischen und therapeutischen Herausforderungen der kritischen Extremitätenischämie und des diabetischen Fußsyndroms nur gemeinsam gelöst werden sollten.

Kosten: 90,00 €

CME-Punkte: Bislang nur beantragt

Termin(e):

10.06.2021 - 11.06.2021

Veranstaltungsort:

Hilton Hotel Düsseldorf
Georg-Glock-Straße 20
40474 Düsseldorf

Fachgebiete:

Referent(en):

uvm .
Dr. Michael Lichtenberg
PD Dr. Kilian Rittig
Dr. Lorenzo Patrone

Tags: Epidemiologie, Diagnostik, Extremitätenischämie, TASC D, Therapieverfahren